Wohnen Leben

Hamburg ist eine wachsende Stadt. Doch auch ein wachsendes Hamburg muss lebenswert bleiben. Die Hamburgerinnen und Hamburger wollen sich weiter in der ganzen Stadt wohlfühlen. Daher werden wir die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger in Hamburg in den Mittelpunkt der Stadtentwicklung stellen.

Wohnen-1

Die zusammenwachsende Stadt in real. Zu Fuß ungestört vom Grossneumarkt zur Speicherstadt. Der Michel bekommt seine Ruhe. Auf den gewonnenen Raum bauen wir Wohnungen oder Büros zur Gegenfinanzierung. Und eine feste Markthalle.

Wohnen-2

Eine neue Flaniermeile direkt am Wasser. Vitalisierung der City durch eine schwimmende Promenade an der Binnenalster. Flanieren und direkt ab Wasser dinieren. Ein Magnet für alle Hamburger und die Gäste unserer Stadt. Ein wirksames Mittel gegen hochgeklappte Bürgersteige nach 20 Uhr.

Wohnen-3

Bauen muss in Hamburg schneller und günstiger werden. Entlastung bei der Grunderwerbsteuer, Programm „Endlich meins“ wiederbeleben. Wohnungseigentum ist die beste Vorsorge gegen Altersarmut.

Wohnen-4

Nach dem Vorbild der „Mercados“ im mediterranen Raum gibt es permanente Märkte in Hallen. Lebensmittel aus der Region, leicht zu erreichen und verlässlich geöffnet.